Motor der Waldwirtschaft

Die inländischen Rohholzverbraucher kaufen und verar-
beiten rund 90 Prozent des Holzes aus dem Schweizer
Wald. Das sind rund 4,4 Mio. m3 feste Holzmasse pro Jahr.
Die Rohholzverbraucher sind damit der Motor der Waldbewirtschaftung überhaupt.

7000 Arbeitsplätze in der Schweiz

Moderner Arbeitsplatz in der Holzindustrie

Moderner Arbeitsplatz in der Holzindustrie

Im Weiteren verarbeiten die Schweizer Rohholzverbraucher über 300'000 m³ Flurholz, das bei der Pflege von Böschungen und Bachgehölzen anfällt. Neben dem frischen Holz ver-
arbeiten sie auch 700'000 m3 Altholz und 1 Mio. m3 Altpapier (ca. 1 Mio. t). Die Rohholzverbraucher sichern damit die Arbeitsplätze von zirka 7000 Mitarbeitenden in der Schweiz.