Hoher Schweizer Holzvorrat

Der Holzvorrat im Schweizer Wald ist hoch

Der Holzvorrat im Schweizer Wald ist hoch

Im Schweizer Wald beträgt der Holzvorrat (= Volumen des stehenden Holzes) im Durchschnitt 368 m3 pro Hektare Waldfläche – und er steigt seit Jahren weiter an. Verglichen mit anderen europäischen Ländern nimmt der Schweizer Holzvorrat damit den absoluten Spitzenplatz ein. Eine moderate Senkung des Vorrats – unter Berücksichtigung lokaler Voraussetzungen – ist sinnvoll und forstlich durchaus vertretbar.

Holzvorrat (BAFU)

Forestry statistics (Eurostat)
(Volume of the growing stock 2005, p. 22)

Holznutzungspotenzial

Die langfristig nutzbare Holzmenge hängt von der gewählten Nutzungsstrategie (Nutzungsszenarium) im Wald ab. Die Position der Rohholzverbraucher ist klar: sie möchten einen langfristig hohen Zuwachs an wirtschaftlich verwertbaren Sortimenten.

Holznutzungspotenzial (BAFU)